Mann aus der Spree gefischt

Mann aus der Spree gefischt

Ein Mann ist in Kreuzberg von Passanten aus der Spree gerettet worden.

Blaulicht auf Notarztwagen

© dpa

Laut Feuerwehr war er in der Nacht zu Dienstag (4. dezember 2018) an der Cuvrystraße im Wasser gesichtet worden. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der Mann bereits aus dem Wasser gezogen. Die Feuerwehr brachte ihn mit starker Unterkühlung ins Krankenhaus. Warum er in der Spree schwamm, war noch unklar.
Wie die Zeitung «B.Z.» (Online) berichtete, sollen drei junge Männer sowie eine Frau auf den Menschen im Wasser aufmerksam geworden sein. Zwei der Männer rannten zum Ufer und retteten den Mann aus der Spree.
Der Strand am Helenesee
© dpa

Badeunfall: Erste Hilfe gegen Ertrinken

Die Gefahren beim Baden werden häufig unterschätzt und nicht immer ist ein Bademeister anwesend. Was man tun kann, wenn man einen Badeunfall sieht und helfen will. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 4. Dezember 2018 08:36 Uhr

Weitere Meldungen