Auto in Kreuzberg geht in Flammen auf

Auto in Kreuzberg geht in Flammen auf

In Kreuzberg ist in der Nacht zum 7. November ein Fahrzeug komplett ausgebrannt.

Feuerwehr

© dpa

Kurz nach Mitternacht hatte ein Passant die Flammen in dem in der Ritterstraße geparkten VW bemerkt, berichtete die Polizei. Die Feuerwehr löschte den Brand, konnte aber das vollständige Ausbrennen nicht verhindern. Durch die Hitze wurden auch zwei daneben abgestellte Wagen beschädigt. Die Straße wurde während des Einsatzes komplett gesperrt. Nun ermittelt das Brandkommissariat zur Ursache.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 7. November 2018 10:39 Uhr

Weitere Meldungen