Feuer in Hochhaus - Zwölf Keller brennen

Feuer in Hochhaus - Zwölf Keller brennen

In einem Hochhaus in Hellersdorf haben in der Nacht zum 24. Oktober zwölf Kellerverschläge gebrannt.

Feuerwehr

© dpa

Die Feuerwehr fuhr mit einem größeren Aufgebot in die Alte Hellersdorfer Straße und löschte die Flammen. «Das Treppenhaus des elf-geschossigen Gebäudes war ziemlich stark verraucht», sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Mittwochmorgen. Ein Feuerwehrmann erlitt bei dem Einsatz eine leichte Rauchvergiftung. Er wurde zur Behandlung in Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Brand kam, konnten die Ermittler noch nicht klären.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 24. Oktober 2018 08:33 Uhr

Weitere Meldungen