Video: Nashorn-Baby im Zoo geboren

Video: Nashorn-Baby im Zoo geboren

Pünktlich zum Welt-Nashorn-Tag gab es im Berliner Zoo Nachwuchs bei den Spitzmaulnashörnern.

Nashorn-Baby im Zoo geboren

© Steffen Freiling/Zoo Berlin/dpa

Spitzmaulnashorn-Kuh Maburi (l) und ihr drittes Junges liegen im Gehege des Zoo Berlin. Das etwa 20 Kilogramm schwere und noch namenlose Weibchen wurde pünktlich zum Welt-Nashorn-Tag geboren.

Kuh Maburi brachte am Samstag ihr drittes Junges zur Welt - ein etwa 20 Kilogramm schweres und noch namenloses Weibchen. Das teilte der Zoo am Montag mit. Erstmals sei es im Zoo gelungen, eine solche Geburt zu filmen. Das Video ist nun im Internet abrufbar.

Geburt dient Erhalt der Tierart

«Vor allem da ihre imposanten Hörner als Jagdtrophäe dienen, gelten Spitzmaulnashörner heute als vom Aussterben bedroht», sagte Zoo- und Tierparkdirektor Andreas Knieriem. «Umso mehr freuen wir uns mit unserem nunmehr 20. Jungtier einen bedeutenden Beitrag zum Erhalt dieser Tierart leisten zu können», so Knieriem weiter.
Der internationale Welt-Nashorn-Tag am 22. September soll auf die große Not der Nashörner aufmerksam machen. Mittlerweile sind alle fünf Nashornarten auf der Rote Liste der Weltnaturschutzunion (IUCN) zu finden.
Elefantentor am Zoo Berlin
© Zoo Berlin

Zoo Berlin

Der traditionsreiche Berliner Zoologische Garten liegt mitten in der City-West nahe dem gleichnamigen Bahnhof. Er ist der älteste Zoo Deutschlands und einer der artenreichsten Zoos der Welt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 25. September 2018 16:11 Uhr

Weitere Meldungen