Lotto-Stiftung Berlin schüttet 17,8 Millionen Euro aus

Lotto-Stiftung Berlin schüttet 17,8 Millionen Euro aus

Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin hat in seiner dritten Sitzung in diesem Jahr 17,8 Millionen Euro ausgeschüttet. Die Mittel sollen sich auf 35 gemeinnützige Projekte verteilen, wie die Lotto-Stiftung am Donnerstag mitteilte. Da für jeden bei Lotto Berlin eingesetzten Euro mindestens 20 Cent in die Stiftung fließen, wurden für die Fördersumme rund 89 Millionen Tipps gespielt. Mit den Mitteln wird unter anderem die zukünftige Dauerausstellung des Deutschen Technikmuseums Berlin sowie die Deutsche Gartenbaubibliothek gefördert. Der Stiftungsrat steht unter dem Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD).

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 20. September 2018 15:00 Uhr

Weitere Meldungen