Viele Lehrer wegen Berufsunfähigkeit im Ruhestand

Viele Lehrer wegen Berufsunfähigkeit im Ruhestand

Die Zahl der in Berlin wegen Berufsunfähigkeit aus dem Dienst ausgeschiedenen Lehrer befindet sich laut einem Bericht auf einem Höchststand.

Leeres Klassenzimmer

© dpa

Ein leeres Klassenzimmer. Foto: Bodo Schackow/Archiv

Im vergangenen Schuljahr seien 612 Lehrerinnen und Lehrer wegen Berufsunfähigkeit aus dem Schulbetrieb ausgeschieden, berichtete der «Tagesspiegel» (Montag, 17. September 2018) unter Berufung auf eine Statistik der Senatsverwaltung für Bildung. Die Zahl sei nur wenig geringer als die der 632 Lehrer, die im Schuljahr 2017/18 aus Altersgründen in den Ruhestand gingen. Der Vizevorsitzende des Gesamtpersonalrats, Dieter Haase, vermutet laut Bericht, dass die hohe Zahl der berufsunfähigen Lehrer mit einer stärkeren Belastung in dem Beruf zusammenhänge.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. September 2018 09:38 Uhr

Weitere Meldungen