Gomringer-Gedicht bleibt im Kleinformat an Fassade erhalten

Gomringer-Gedicht bleibt im Kleinformat an Fassade erhalten

Das lang debattierte Gedicht des Schriftstellers Eugen Gomringer an der Fassade der Berliner Alice Salomon Hochschule soll nun doch nicht vollständig verschwinden. Gomringers Gedicht «avenidas» werde auf einer Edelstahl-Tafel im Sockelbereich der Fassade neu angebracht, kündigte die Hochschule am Donnerstag an. Auf der Fassade selbst werde ein Gedicht der Lyrikerin Barbara Köhler zu lesen sein. Es greife die Debatte um die angeblich sexistischen Zeilen Gomringers inhaltlich auf. Im Sockelbereich finde sich neben der rund ein Mal ein Meter großen Tafel ein von Gomringer geschriebener Kommentar sowie ein Hinweis auf die Dokumentation zentraler Beiträge der Fassadendebatte. Der Beschluss des Hochschulparlaments, Gomringers Gedicht zu übermalen, hatte zu einer bundesweiten Debatte um Sexismus und Kunstfreiheit geführt.

Fassade der Alice Salomon Hochschule mit Gedicht

© dpa

Die Fassade der Alice Salomon Hochschule am 13.11.2017 in Berlin. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 30. August 2018 12:30 Uhr

Weitere Meldungen