Pekarik reist nicht mit ins Hertha-Trainingslager

Pekarik reist nicht mit ins Hertha-Trainingslager

Der angeschlagene Verteidiger Peter Pekarik kann nicht mit ins Trainingslager von Hertha BSC reisen. «Das bringt nichts. Wir werden dort nicht in der Reha arbeiten. Er soll es auskurieren», sagte Trainer Pal Dardai am Mittwoch. Der 31 Jahre alte Slowake Pekarik leidet an Knieproblemen. Der Berliner Fußball-Bundesligist reist am Samstag ins österreichische Schladming.

Peter Pekarik

© dpa

Herthas Verteidiger Peter Pekarik kann verletzungsbedingt nicht mit ins Trainingslager von Hertha BSC reisen. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Ebenfalls fehlen werden Vladimir Darida (Knochenmarködem am Knie), Davie Selke (Operation nach Pneumothorax) und Sidney Friede (Sprunggelenksverletzung). Schon im Vorjahr hatten sich die Berliner in der Steiermark auf die Saison vorbereitet.
Während des einwöchigen Trainingscamps stehen gleich drei Testspiele gegen international zweitklassige Gegner auf dem Programm. Hertha trifft am 6. August (17.00 Uhr) in Schladming auf den österreichischen Zweitligisten FC Liefering. Am 8. August (18.00 Uhr) steht in Irding ein Test gegen den saudi-arabischen Erstligisten Al-Shabab Riad an, am 10. August ist der griechische Zweitligist Aiginiakos FC (18.00 Uhr) der Kontrahent.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 1. August 2018 17:00 Uhr

Weitere Meldungen