Bierfestival: mehr als 800 000 Besucher erwartet

Bierfestival: mehr als 800 000 Besucher erwartet

Anfang August dreht sich in Friedrichshain-Kreuzberg wieder alles ums Bier: Zum 22. Internationalen Berliner Bierfestival werden auch in diesem Jahr mehr als 800 000 Besucher erwartet, um Hopfenspezialitäten aus aller Welt zu probieren, wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten.

Eine Maß Bier

© dpa

Eine Maß Bier wird getrunken. Foto: Wolfgang Kumm

Bei der Veranstaltung werden sich vom 3. bis 5. August 350 Brauereien aus 90 Ländern präsentieren. Ihre Stände sollen sich zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor aneinanderreihen - mit 2,2 km Länge ist die Strecke laut Guinness World Records der «längste Biergarten der Welt».
Die Großveranstaltung widmet sich in diesem Jahr den «Bieren vom anderen Ende der Welt». Unter dem Motto «Neuseelands Hopfenseite» stehen dabei vor allem fünf neuseeländische Brauereien im Mittelpunkt. Neben den Bierständen soll es auch 19 Bühnen mit Live-Musik geben. Der Eintritt ist frei.
«Bei uns kann man Bierspezialitäten von beinahe überall verkosten», sagte der Sprecher des Bierfestivals, Frank-Peter Bürger. Das Getränk sei vielfältiger als viele glaubten. Am Festival-Wochenende wird die Karl-Marx-Allee stadteinwärts komplett gesperrt sein.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 24. Juli 2018 18:10 Uhr

Weitere Meldungen