Berliner Hundegesetz nur teilweise umgesetzt

Berliner Hundegesetz nur teilweise umgesetzt

Zwei Jahre nach dem Start des neuen Berliner Hundegesetzes gelten Regelungen wie Leinenpflicht und Hundeführerschein noch immer nicht.

Zwei Personen stehen mit Hunden an einer Straße

© dpa

Hundebesitzer stehen mit ihren Hunden an einer Straße in Berlin. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

Geplant sei die Umsetzung der Verordnung nun für Januar 2019, heißt es bei der Senatsverwaltung für Justiz. Grund für die Verzögerung sei die Abstimmung mit den Bezirken. Das Gesetz war vor zwei Jahren, am 22. Juli 2016, in Kraft getreten. In der bereits geltenden Verordnung geht es unter anderem um Kot-Beseitigung und illegalen Welpenhandel. In Berlin waren nach den jüngsten Zahlen für Anfang 2017 rund 104.700 Hunde angemeldet.
Müder Hund
© dpa

Hunde-Ratgeber

Ratgeber für Hundehalter mit Tipps zur Erziehung, Pflege, Ernährung und zum Verhalten von Hunden. mehr

Schokolade für Hunde tödlich
© dpa

Hunde in Berlin

Auslaufgebiete, Maulkorbzwang, Infos zu Hunden in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Vorschriften für Hundehalter in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 18. Juli 2018 08:55 Uhr

Weitere Meldungen