Chinesische Künstlerin Liu Xia in Berlin eingetroffen

Chinesische Künstlerin Liu Xia in Berlin eingetroffen

Die Witwe des chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo ist nach achtjährigem Hausarrest frei in Berlin eingetroffen. Die 57-jährige Künstlerin landete nach einem Zwischenstopp in Helsinki am Dienstagabend auf dem Flughafen Tegel. Sie sagte bei ihrer Ankunft nichts, sondern fuhr direkt nach der Landung, begleitet von einer Wagenkolonne, Richtung Stadt. Ihr Bruder Liu Hui hatte die Nachricht, dass seine Schwester «ein neues Leben beginnt», über das soziale Netzwerk WeChat bekannt gegeben.

Liu Xia

© dpa

Chinesische Künstlerin Liu Xia in Berlin eingetroffen. Foto: Jussi Nukari

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 10. Juli 2018 17:50 Uhr

Weitere Meldungen