Brand in Berliner Hotelkomplex: keine Verletzten

Brand in Berliner Hotelkomplex: keine Verletzten

Bei einem Brand in einem Berliner Hotelkomplex sind die Gäste mit dem Schrecken davongekommen. Wie ein Feuerwehrsprecher am Mittwochabend sagte, war das Feuer in einer Teeküche in der 3. Etage in einem Anbau im Bezirk Mitte ausgebrochen. Alle Gäste hätten das Vier-Sterne-Hotel nach dem Alarm gegen 21.30 Uhr rechtzeitig verlassen - und harrten am späten Abend weiter aus. Das Feuer sei gelöscht worden, allerdings würden noch Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern, sagte der Sprecher.

Feuerwehr mit Blaulicht

© dpa

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 4. Juli 2018 23:00 Uhr

Weitere Meldungen