Zeitplan für VW-Parkplatz am BER noch offen

Zeitplan für VW-Parkplatz am BER noch offen

Wann VW die ersten Autos am neuen Hauptstadtflughafen BER abstellt, ist noch offen. «Volkswagen und die Flughafengesellschaft sind sich darüber einig, Parkplatzkapazitäten am BER für die Lagerung von Fahrzeugen zu nutzen», teilte die Flughafengesellschaft am Mittwoch mit. Einzelheiten würden aber noch ausgearbeitet.

BER-Südpier

© dpa

Der Südpier des zukünftigen Hauptstadtflughafens in Schönefeld. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Fehlende Zulassungen für Fahrzeuge nach einem neuen Abgastestverfahren führen zu Parkplatznot bei Volkswagen. Der Konzern hat deshalb Flächen auf dem BER angemietet, um Autos mit Lieferverzögerungen darauf abzustellen, wie ein VW-Sprecher sagte. Darüber hatte zuvor das «Handelsblatt» (Mittwoch) berichtet.
Der BER soll 2020 in Betrieb gehen - mit neun Jahren Verspätung. Baumängel, Fehlplanungen und Technikprobleme machten jeden Eröffnungstermin zunichte.
Der ungenutzte Großflughafen diente erst letztes Jahr als Großparkplatz. Nach der Insolvenz von Air Berlin standen auf dem Vorfeld wochenlang die ungenutzten Flugzeuge der einst zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft. Es gibt vor dem Terminal auch mehrere Parkhäuser, die kaum genutzt werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 27. Juni 2018 13:40 Uhr

Weitere Meldungen