Senatorin Scheeres kündigt Kita-Gipfel am 29. Juni an

Senatorin Scheeres kündigt Kita-Gipfel am 29. Juni an

Angesichts großer Lücken bei der Kinderbetreuung in Berlin hat Familiensenatorin Sandra Scheeres (SPD) für den 29. Juni einen Kita-Gipfel einberufen. An dem Spitzengespräch sollen Vertreter von Kita-Trägern und -Verbänden, Gewerkschaften, der Eltern und von Fachschulen teilnehmen, kündigte Scheeres am Donnerstag an. Beraten werde über Strategien gegen Fachkräftemangel und über Möglichkeiten, Eltern bei der Suche nach einem Kita-Platz besser zu unterstützen. Thema soll zudem die Forderung der Erzieher nach einer besseren Bezahlung sein.

Sandra Scheeres

© dpa

Sandra Scheeres (SPD), Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, lächelt im Abgeordnetenhaus von Berlin bei der 28. Plenarsitzung. Foto: Christoph Soeder/Archiv

In der Hauptstadt fehlen trotz eines Ausbaus der Kinderbetreuung in den vergangenen Jahren nach letzten Angaben etwa 2500 Kita-Plätze. Die Folge: Viele Eltern bekommen keine wohnortnahe Betreuung für ihren Nachwuchs, obwohl sie darauf einen Rechtsanspruch haben. «Die aktuelle Kita-Situation stellt uns vor große Herausforderungen», erklärte Scheeres.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 21. Juni 2018 16:20 Uhr

Weitere Meldungen