Brand in Hochhaus: Küche steht in Flammen

Brand in Hochhaus: Küche steht in Flammen

In einem Berliner Hochhaus ist am Montag ein Feuer ausgebrochen. Eine Küche im zehnten Stock habe in Flammen gestanden, sagte ein Feuerwehrsprecher am Abend. Die Situation sei unter Kontrolle. Bewohner des elfgeschossigen Hauses im Stadtteil Friedrichsfelde seien nicht in Gefahr. Verletzt wurde niemand. Der Sprecher konnte zunächst nichts über die Ursache sagen. 50 Feuerwehrleute seien in der Robert-Uhrig-Straße im Einsatz, hieß es.

Feuerwehr mit Blaulicht

© dpa

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 19. Juni 2018 05:20 Uhr

Weitere Meldungen