Hanfmesse «Mary Jane» präsentiert Trends rund um die Nutzpflanze

Hanfmesse «Mary Jane» präsentiert Trends rund um die Nutzpflanze

In der Arena Berlin zeigen vom 8. bis zum 10. Juni 2018 rund 200 Aussteller die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Kulturpflanze Hanf.

Eine Frau hält Faserhanf in ihren Händen

© dpa

Auf mehr als 6.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche erfahren Messebesucher alles über die Hanfpflanze - von Konsumzubehör und Anbautechniken bis zu medizinische Verwendungsmöglichkeiten und Cannabidiol (CBD). Der Deutsche Hanfverband informiert an seinem Stand über das Cannabisverbot und die Chancen einer Legalisierung. Die Veranstalter erwarten rund 20.000 Besucher auf dem Gelände der Arena Berlin in Treptow.

Debatte um Legalisierung von Cannabis

Im Konferenzprogramm debattieren Wissenschaftler, Anwälte, Politiker und Cannabispatienten über das Für und Wider einer Entkriminalisierung von Cannabis. Am Sonntag kommen außerdem Politiker aus Bundestag und Landtagen auf einem Panel zusammen, um über den Fortschritt der Legalisierungsdebatte zu diskutieren.
Das Blatt einer Hanf-Pflanze
© dpa

Mary Jane Berlin

21. bis 23. Juni 2019

Auf der internationalen Hanfmesse präsentieren über 200 Aussteller in der Arena Berlin die vielfältigen Anwendungsgebiete der Nutzpflanze. mehr

Hanf Museum Berlin
© Hanf Museum Berlin

Hanf Museum Berlin

Das Hanf Museum im Berliner Nikolaiviertel ist das einzige seiner Art in Deutschland. Die Ausstellung, die alle Themen rund um den Hanf behandelt, erstreckt sich auf mehr als 250 Quadratmeter. mehr

Quelle: Deutscher Hanfverband/Berlin.de

| Aktualisierung: Donnerstag, 7. Juni 2018 14:44 Uhr

Weitere Meldungen