Sieg gegen Duisburg: Spandau trifft im Finale auf Hannover

Sieg gegen Duisburg: Spandau trifft im Finale auf Hannover

Wasserball-Rekordpokalsieger Wasserfreunde Spandau 04 steht im Endspiel gegen Titelverteidiger Waspo Hannover. Spandau gewann am Samstag sein Cup-Halbfinalspiel beim Final Four in Potsdam souverän mit 19:3 (3:0,6:0,6:2,4:1) gegen den ASC Duisburg. Hannover hatte zuvor den OSC Potsdam mit 18:5 besiegt. Das Finale findet am Sonntag (15.15 Uhr) im Sport- und Freizeitbad blu von Potsdam statt.

Das mit Spannung erwartete Final-Duell der beiden aktuell besten deutschen Wasserball-Teams stand nie in Frage. Zu überlegen und ohne richtigen Widerstand der Kontrahenten behaupteten sich die Favoriten aus Berlin und Hannover.
Spandau spielte seine Partie souverän und kräftesparend herunter. Der von einer Schulterverletzung kurierte DSV-Nationalspieler Mateo Cuk war mit vier Toren bester Schütze des Siegers. Der Niederländer Lukas Gielen, Stefan Pjesivac und Kapitän Marko Stamm trafen jeweils doppelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 5. Mai 2018 20:30 Uhr

Weitere Meldungen