Antisemitischer Angriff: Täter weiter flüchtig

Antisemitischer Angriff: Täter weiter flüchtig

Nach dem antisemitischen Angriff auf zwei Kippa tragende junge Menschen ist der Täter weiter flüchtig. Wie eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag mitteilte, ermittelt der Staatsschutz in alle Richtungen.

Straßenecke Lychener Straße/Raumerstraße

© dpa

An der Straßenecke Lychener Straße/Raumerstraße wurden zwei Kippa tragende Männer attackiert. Foto: Paul Zinken

Der Israeli und sein deutscher Freund waren am Dienstagabend in der Raumerstraße im Prenzlauer Berg angegriffen und antisemitisch beschimpft worden. Ein arabisch sprechender Mann schlug mit einem Gürtel auf das 21 Jahre alte Opfer ein. Der Angreifer und seine zwei Begleiter flüchteten. Der 21-Jährige filmte die Tat und stellte das Video ins Netz.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 19. April 2018 09:20 Uhr

Weitere Meldungen