Brand im Prenzlauer Berg löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Brand im Prenzlauer Berg löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Ein Brand auf dem Schlachthof-Gelände in Prenzlauer Berg hat am Samstagabend einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst.

Feuerwehrauto

© dpa

Ein Feuerwehrauto in Berlin. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Das Feuer an der Hermann-Blanckenstein-Straße nahe der S-Bahn-Station Landsberger Allee begann schon am frühen Abend, über die angrenzenden Viertel zogen dichte Rauchwolken.

Die Polizei sperrte das Areal weitläufig ab

Die Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die gemessenen Schadstoffwerte seien allerdings unbedenklich, teilte die Feuerwehr auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit.

«Starke Rauchentwicklung», twitterte die Feuerwehr

«Auch im benachbarten Kiez im Friedrichshain riecht es nach Rauch. Mittlerweile sind 80 Einsatzkräfte vor Ort. Nun gilt es die Nachbargebäude zu schützen.» Auf Twitter veröffentlichte die Feuerwehr auch ein Video, dass die brennenden Gebäude und dichte schwarze Rauchschwaden zeigt.

Die Ursache des Feuers war am Abend noch nicht geklärt

Die Hallen auf dem Gelände, die aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts stammen, stehen unter Denkmalschutz.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 14. April 2018 21:36 Uhr

Weitere Meldungen