Kinder im Gleis: ICE-Strecke Hamburg-Berlin kurz gesperrt

Kinder im Gleis: ICE-Strecke Hamburg-Berlin kurz gesperrt

Die ICE-Strecke Hamburg-Berlin musste am Freitag vorübergehend gesperrt werden, weil Kinder im Gleis spielten. Beim Eintreffen mehrerer Polizeistreifen rannten die Kinder weg, wie die Bundespolizei am Samstag mitteilte. Die Beamten fanden die 12 und 16 Jahre alten Jungen wenig später in Grabow (Ludwigslust-Parchim). Nach eindringlicher Belehrung seien die Jungs ihren Eltern übergeben worden. Die Strecke war eine halbe Stunde lang gesperrt. Nach Angaben der Deutschen Bahn verspäteten sich zwei Züge minimal.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 10. März 2018 12:20 Uhr

Weitere Meldungen