Eisglätte behindert Verkehr: Zahlreiche Unfälle

Eisglätte behindert Verkehr: Zahlreiche Unfälle

Wegen Glatteis haben Autofahrer und Fußgänger am Montagmorgen vor allem in Westbrandenburg besonders aufpassen müssen. Territorial war die Wetterlage jedoch unterschiedlich. Innerhalb von zweieinhalb Stunden ereigneten sich im Westteil knapp 80 Unfälle. Es sei meist glimpflich ausgegangen, sagte ein Sprecher. Norden und Osten dagegen blieben von wetterbedingten Unfällen nahezu verschont. Die Autofahrer fuhren hier in der Regel vorschriftsmäßig, sagte Toralf Reinhardt, Sprecher der Polizeidirektion Nord.

Blaulicht

© dpa

Eine Leuchtschrift warnt vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Auf der Bundesstraße 96 zwischen Dannenwalde und Gramzow (Oberhavel) starb ein 64-Jähriger Autofahrer bei einem Unfall. Trotz Verbot hatte er überholt. Auf der Gegenfahrbahn stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Der Fahrer dieses Autos wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 5. März 2018 11:20 Uhr

Weitere Meldungen