Feuerwehr wegen Glatteis im Ausnahmezustand

Feuerwehr wegen Glatteis im Ausnahmezustand

Wegen Glatteis hat die Berliner Feuerwehr am Montagmorgen (5. März 2018) den Ausnahmezustand ausgerufen.

Feuerwehr

© dpa

Das Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Aktuell laufen rund 50 wetterbedingte Einsätze, wie die Berliner Feuerwehr mitteilte. In den meisten Fällen müssten Menschen behandelt werden, die gestürzt seien, so ein Sprecher. Die Feuerwehr ist in der Hauptstadt neben dem Löschen von Bränden auch für den Rettungsdienst mit zuständig.

Deutscher Wetterdienst warnt vor Blitzeis

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Berlin und Brandenburg eine Unwetterwarnung veröffentlicht. Weil Regen oder Sprühregen gefriert, müsse verbreitet mit Glatteis gerechnet werden. In Berlin wird der Ausnahmezustand ausgerufen, wenn es besonders viele Einsätze gibt. Diese werden dann nach Prioritäten abgearbeitet.
Sicher Autofahren bei Eisregen
© dpa

Blitzeis: So kommen Autofahrer sicher an

Das schlimmste, was Autofahrer bei Blitzeis tun können, ist bremsen und hektisch lenken. Aber wie verhält man sich bei der schlimmen Glätte nun richtig? Ein Experte klärt auf. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 5. März 2018 09:17 Uhr

Weitere Meldungen