Dachstuhlbrand in Reihenhaus: Feuer greift über

Dachstuhlbrand in Reihenhaus: Feuer greift über

Berlin (dpa/bb) - Der Dachstuhl eines Reihenhauses in Berlin-Lichtenrade hat in Flammen gestanden. Das Feuer hatte sich am Sonntag bereits auf das Dach des Nachbarhauses ausgebreitet, wie ein Polizeisprecher sagte. Ein Ausbreiten auf die gesamte Häuserzeile sei aber verhindert worden. Ein Feuerwehrmann zog sich leichte Verletzungen zu. Er musste in einer Klinik behandelt werden.

Freiwillige Feuerwehr

© dpa

Leiterwagen einer Freiwilligen Feuerwehr. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Die Löscharbeiten in der Lintruper Straße gestalteten sich schwierig. Es gebe keine Verletzten, sagte ein Sprecher nach Ende des Einsatzes am Abend. Drei Menschen müssten aber betreut werden. Die Bewohner des Hauses, in dem der Brand am Nachmittag ausbrach, seien zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause gewesen.
Die Feuerwehr war mit rund 40 Helfern im Einsatz. Die Berufsfeuerwehr werde von der freiwilligen Feuerwehr unterstützt. Von den ehrenamtlichen Kräften verletzte sich ein Retter an einer Dachziegel. Für die Löscharbeiten war laut Feuerwehr die Lintruper Straße im Bereich Lessingstraße gesperrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 25. Februar 2018 21:30 Uhr

Weitere Meldungen