Ausschuss debattiert erneut über Krawalle bei G20-Gipfel

Berliner Innenpolitiker befassen sich erneut mit dem Hamburger G20-Gipfel im Juli 2017 und den Gewaltausbrüchen von Linksextremisten und Randalierern. Im Ausschuss für Verfassungsschutz im Abgeordnetenhaus steht heute das Thema «Erkenntnisse zu linksextremen Bestrebungen zum G20-Gipfel» auf der Tagesordnung. Der Wunsch dazu kam von den Regierungsfraktionen von SPD, Linken und Grünen. Die CDU möchte über einen «Aktionsplan gegen linke Gewalt» sprechen.
Krawalle beim G20 Gipfel
Autonome randalieren während des G20 Gipfels in Hamburg. Foto: Markus Scholz/Archiv © dpa
Quelle: dpa
Aktualisierung: Mittwoch, 14. Februar 2018 01:30 Uhr

max 26°C
min 11°C
Klar Weitere Aussichten »

Balkon & Garten

Garten
Ratgeber für Hobbygärtner: Blumen und Pflanzen, Grünes und Buntes für den Balkon, Deko, Möbel und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; Klicker/pixelio.de)