Aktuelles » Berlin

BSR verzichtet künftig auf Glyphosat

Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe wollen den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat künftig nicht mehr auf Gehwegen einsetzen.
Glyphosat
Ein Etikett mit dem Begriff «Glyphosat». Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa

Bisher sei das Mittel unter strengen Auflagen gegen auf Gehwegen wachsende Wildkräuter eingesetzt worden, teilte eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag (20. April 2017) mit. Glyphosat steht im Verdacht, Krebs zu erregen. Die Risiken sind jedoch umstritten.

Mehr Unkraut in Berlin

Mit der Entscheidung reagiere man auf die Verunsicherung der Berliner Bevölkerung und der BSR-Mitarbeiter, erklärte die Sprecherin. Das bedeute aber auch, dass Unkraut künftig per Hand und deshalb nicht mehr so effektiv entfernt werden könne. «Wir werben parallel dazu für mehr Toleranz bei etwas mehr Grün in der Stadt». Das nütze auch Insekten, vor allem Bienen.

BSR prüft Entsiegelung von Flächen

Die Wildkräuter nützen auch Insekten, vor allem Bienen. Bei wenig genutzten Wegen stelle sich außerdem die Frage, warum diese überhaupt gepflastert seien. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz prüfe derzeit, welche Flächen entsiegelt werden könnten.

Unternehmen will CO2-Ausstoß senken

Am Donnerstag hatten BSR-Chefin Tanja Wielgoß und Stefan Tidow, Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz, die dritte Klimaschutzvereinbarung des Unternehmens unterschrieben. Darin verpflichtete sich die Stadtreinigung auch, ihre Flotte umweltfreundlicher zu machen. Die BSR-Chefin Tanja Wielgoß stellte den E-Lasten-Roller vor, mit dem künftig in Berliner Parks Müll eingesammelt werden soll. Außerdem soll bis 2025 der CO2-Ausstoß um weitere 67.0000 Tonnen reduziert werden.

Glyphosat unkrautvernichtungsmittel entsorgen

Unkraut bekämpfen: Es geht auch ohne Glyphosat

Auch Hobbygärtner greifen zum Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat. Dabei gibt es Alternativen. Die sind zwar weniger effektiv, dafür aber umweltfreundlich und garantiert nicht krebserregend. mehr »
Quelle: dpa
Aktualisierung: Donnerstag, 20. April 2017 15:56 Uhr

Das Wetter

max 21°C
min 13°C
Teils bewölkt mit vereinzelten Schauern Weitere Aussichten »

Fahrrad-Ratgeber

Fahrrad
Tipps zu Fahrradkauf, Reparatur und Pflege, Fahrradtypen, Sicherheit, Verkehrsrecht und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für das Jahr 2017 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de - Google+

Google+
Willkommen im Kreis! Das Hauptstadtportal bei Google+. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Google Inc.; Twitter; Klicker/pixelio.de)