Haushaltsausschuss befasst sich mit Kosten für Hauptstadtflughafen

Haushaltsausschuss befasst sich mit Kosten für Hauptstadtflughafen

Der Haushaltsausschuss des Bundestags befasst sich heute mit den geplanten Mehrkosten für den neuen Hauptstadtflughafen BER. Zuvor hatte der BER-Aufsichtsrat eine weitere Finanzspritze von 1,1 Milliarden Euro bewilligt. Mit den Forderungen von Flughafenchef Hartmut Mehdorn erhöht sich der Kostenrahmen für den drittgrößten deutschen Flughafen auf 5,4 Milliarden Euro.

Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg

© dpa

Unkraut vor Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg. Foto: Patrick Pleul

Eigentümer der Flughafen-Gesellschaft sind Berlin, Brandenburg und der Bund. Die Gesellschafter hatten vor zwei Jahren bereits 1,2 Milliarden Euro nachgeschossen.
Der Haushaltsausschuss des Bundestages hatte zuvor konkrete Unterlagen zu Kosten, Liquidität, Baufortschritt und Terminen angefordert. Bis Dienstagabend lagen nach Angaben von Ausschussmitgliedern aber noch keine entsprechenden Angaben vor. Die Opposition sprach von einer Missachtung des Parlaments.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 1. Juli 2014 19:50 Uhr

Weitere Meldungen