Neue Gewerbeflächen im Innovationspark Wuhlheide entstanden

Produktionshalle der Tesla-Fabrik

Alte Fabrikgebäude wurden abgerissen, um Platz für den neuen Innovationspark zu schaffen. Auf dem Areal sollen viele neue Arbeitsplätze in zukunftsorientierten Branchen entstehen.

Der Innovationspark Wuhlheide wurde umgebaut und neu gestaltet. Das Ziel war es, neue Gewerbeflächen zu erschließen. Nun wurde das Projekt erfolgreich abgeschlossen. Auf dem Terrain sollen neue Ideen, Unternehmen und Arbeitsplätze in zukunftsorientierten Branchen entstehen. Im Zuge der Umbaumaßnahme wurden alte Fabrikgebäude abgerissen. Eine Gesamtfläche von etwa 30.000 Quadratmetern wurde so neu strukturiert. Geplant ist nun, auf dem Areal eine Werkhalle zu errichten, 5000 Quadratmeter sollen dafür genutzt werden. Die restlichen 25000 Quadratmeter werden technologieorientierten Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die dort ansässigen Unternehmen werden künftig auch die Möglichkeit haben, dort mit anderen Unternehmen zusammenzuarbeiten. Auch eine umfassende Infrastruktur wird bereitgestellt: Neben der Anbindung an die S-Bahn Wuhlheide und Parkmöglichkeiten sind auch Ladestationen für Elektrofahrzeuge vorhanden.

Weiterführende Informationen

Autor:in: BerlinOnline
Veröffentlichung: 19. Juli 2023
Letzte Aktualisierung: 19. Juli 2023

Weitere Meldungen