Giffeys Neujahrsansprache: 2022 bringt Herausforderungen

Giffeys Neujahrsansprache: 2022 bringt Herausforderungen

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey hat versichert, dass der neue rot-grün-rote Senat alles tun werde, um die Gesundheit der Berlinerinnen und Berliner zu schützen und die Corona-Pandemie zu bekämpfen.

Franziska Giffey

© dpa

Franziska Giffey (SPD), Regierende Bürgermeisterin von Berlin, spricht.

«Das neue Jahr 2022 wird mit großen Herausforderungen verbunden sein», sagte die SPD-Politikerin in ihrer vorab veröffentlichten Neujahrsansprache. «Wir werden sie als Koalition gemeinsam mit unseren Partnern anpacken. Wir werden weiter die Gesundheit unserer Bevölkerung schützen, die Pandemie bewältigen und die Chancen unserer Stadt nutzen.»

Herausforderung Corona-Pandemie: Giffey dankt Berlinerinnen und Berlinern

Giffey sagte, es sei gemeinsam bereits viel erreicht worden. «Mit dem Impfen konnten wir der Corona-Pandemie entgegenwirken. Alle, die sich impfen ließen, haben einen großen Beitrag dazu geleistet.» Giffey, die in der Woche vor Weihnachten als neue Regierende Bürgermeisterin vereidigt wurde, dankte ihnen dafür und nicht zuletzt auch den Impfärztinnen und -ärzten, der Bundeswehr und den Freiwilligen.

Berlin als Spitzenstandort für Wissenschaft und Forschung

Die SPD-Politikerin kam aber auch auf Themen abseits der Pandemie zu sprechen: Berlin habe einmal mehr als Spitzenstandort für Wissenschaft und Forschung punkten können. «Mit dem Startschuss zum Deutschen Herzzentrum der Charité wird bei uns das modernste Herzzentrum Europas entstehen», sagte die Regierende Bürgermeisterin. Das sei ein Meilenstein auf dem Weg zur internationalen Gesundheitsmetropole.

Besonderer Fokus auf dem Thema Bauen und Wohnen

Oberste Priorität für die Zukunft habe das Thema Bauen und Wohnen. Giffey wiederholte ihre Ankündigung, in Berlin sollten künftig jedes Jahr 20.000 neue Wohnungen entstehen, davon 5000 geförderte Sozialwohnungen im unteren und mittleren Preissegment. «Zugleich werden wir deutliche Verbesserungen beim Mieterschutz umsetzen. Als Regierende Bürgermeisterin werde ich mich persönlich dafür einsetzen.»

«Alles dafür tun, dass unsere Stadt vorankommt»

Berlin sei ihre Herzenssache, sagte Giffey. «Mit diesem Bekenntnis habe ich um Ihr Vertrauen geworben und werde nun als Ihre Regierende Bürgermeisterin alles dafür tun, dass unsere Stadt vorankommt, dass wir alle im Blick haben.»

Quelle: dpa

Weitere Meldungen