Hitze macht Berlinern zu schaffen: Feuerwehr im Ausnahmezustand

Hitze macht Berlinern zu schaffen: Feuerwehr im Ausnahmezustand

Die andauernde Hitze macht den Berlinern zunehmend zu schaffen.

Berliner Feuerwehr

© dpa

Es gebe vermehrt Anrufe wegen Herz-Kreislauf-Beschwerden, teilte die Feuerwehr am Mittwoch (12. August 2020) mit. Sie rief den Ausnahmezustand Rettungsdienst aus. Sie bat die Berliner zudem, genügend zu trinken und auch auf ältere und erkrankte Mitmenschen zu achten. Ausnahmezustand Rettungsdienst bedeutet, dass ein Teil der Einsatzkräfte der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung in den Rettungsdienst wechseln. So können zusätzliche Rettungswagen in Dienst gesetzt werden. Bis zu zehn sind dafür vorgesehen. Der Ausnahmezustand Rettungsdienst wird häufig auch im Fall von Blitzeis ausgerufen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 12. August 2020