Direkt zum Inhalt der Seite springen
Wir über uns » Mediadaten

Bannerformate

Werben auf Berlin.de!

Seit der Geburt des Internets ist eine Fülle von verschiedenen Werbebannerformaten entwickelt worden. Einige davon haben sich sehr gut am Markt etabliert. Wir möchten Ihnen auf dieser Seite einen kleinen Überblick über die wichtigsten und relevantesten Werbeformate auf Berlin.de verschaffen.

Sie interessieren sich für eine Bannerschaltung auf Berlin.de, aber wissen nicht so recht wie sie das Thema angehen sollen? Rufen Sie uns einfach an: 030-2327 6126 oder schreiben uns eine Email an info@berlin.de Gerne übernehmen wir die Konzeption, Gestaltung und Erstellung Ihrer Banner. mehr »

Bannerformate

Superbanner:

Der Superbanner nutzt häufig die gesamte Seitenbreite einer Website. Durch seine Größe (728 x 90 Pixel) hat er eine Alleinplatzierung in der Bannerleiste und die gesamte Aufmerksamkeit des Users richtet sich auf dieses großformatige Werbemittel.

Größe:

  • Standard: 728 x 90 Pixel
  • Maximal: 800 x 90 Pixel

Dateiformat:
  • Jpg, gif, swf / Flash

Max. Kapazität:
  • 65 KB

Skyscraper / Wide Skyscraper:

Das hochformatige Werbemittel Skyscraper ist unübersehbar: Mit einer Werbefläche von 160 x 600 Pixeln bietet es jede Menge Platz für Informationen und attraktive Visualisierungen. Der Skyscraper steht rechts, aufmerksamkeitsstark außerhalb der eigentlichen Website.

Größe:

  • Standard: 120 x 600 Pixel
  • Wide Skyscraper: 160 x 600 Pixel
  • Maximal: 200 x 600 Pixel

Dateiformat:
  • Jpg, gif, swf / Flash

Max. Kapazität:
  • 65 KB

Content Ad / Medium Rectangle:

Das ContentAd zeichnet sich durch seine Positionierung im redaktionellen Bereich aus. Durch die großzügigen Abmessungen (300 x 250 Pixel) steht dem Werbetreibenden viel Platz für Gestaltung und Informationen zur Verfügung. Die beste Möglichkeit, um in das Blickfeld der Nutzer zu gelangen.

Größe:

  • Standard: 300 x 250 Pixel

Dateiformat:
  • Jpg, gif, swf / Flash

Max. Kapazität:
  • 65 KB

Wallpaper:

Dieses extrem großflächige Werbemittel ist eigentlich eine Kombination aus verschiedenen Werbeformaten, die die komplette Webseite umschließen. Das Wallpaper-Format ist noch relativ jung und wird besonders von namenhaften Unternehmen für "Branding"-Zwecke eingesetzt, da sich das Format sehr gut beim Betrachter einprägt. Für ein weiteres Plus an Aufmerksamkeit kann der komplette Hintergrund eingefärbt werden.

Größe:

  • wird aus zwei Teilen zusammengesetzt!
  • Horizontal: Superbanner
  • Vertikal: Skyscraper

Dateiformat:
  • Jpg, gif, swf / Flash

Unser Sales-Team beantwortet gerne Ihre Fragen:

Tel.: + 49 (0) 30 / 2327 6126
Fax.: + 49 (0) 30 / 2327 5596

E-Mail: info@berlin.de

BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG
Karl-Liebknecht-Straße 29
D-10178 Berlin

Häufig gestellte Fragen

Wir haben für Sie die häufig gestelltesten Fragen zum Thema Online-Werbung zusammengestellt und beantwortet. mehr »

Werbeinvestitionen nach Medium

Auch im Jahr 2010 zeigt sich beim Blick auf den Bruttowerbekuchen das bereits vertraute Bild aus den Vorjahren: Der Online-Anteil am Mediamix steigt weiter an, während die Print-Anteile unverändert rückläufig sind. Seit 2006 hat das Internet seinen Marktanteil mehr als verdoppelt und nimmt mit 19,2 Prozent inzwischen fast ein Fünftel für sich in Anspruch. Damit hat das Internet 2010 zum ersten Mal die Gattung Zeitungen (19,0 Prozent) knapp überrundet und sich als zweitstärkstes Werbemedium im Mediamix positioniert. bvdw.org(Externer Link)

Entwicklung des Werbevolumens

Die Bruttowerbeinvestitionen in der klassischen Online-Werbung lagen 2010 durchgängig deutlich über den Vergleichsmonaten der Vorjahre. Dabei wurde ab März durchgängig die 200-Millionen-Euro-Grenze überschritten und somit neue monatliche Höchstwerte erreicht. Insbesondere im November und Dezember 2010 konnten mit 357 bzw. 356 Millionen Euro die bislang höchsten monatlichen Spitzenwerte erreicht werden. Damit lagen alleine in diesen beiden Monaten die Bruttowerbeinvestitionen um 95,3 bzw. 81,8 Millionen Euro über dem Vorjahreswert. bvdw.org(Externer Link)

Online-Display-Werbung wächst in Europa rasant(Externer Link)

Display-Werbung hat in Europa stark an Bedeutung gewonnen. Das ergab eine Studie des Internet Advertising Bureau Europe. Dieser zufolge war in den vergangenen Jahren die Suchmaschinenwerbung schneller gewachsen, im Jahr 2010 nun holte die Display-Werbung auf und wuchs auf dem "alten" Kontinent um 21,3 Prozent; 2009 war es nur ein Prozent. Besonders gefragt sind Bewegtbild-Maßnahmen. AdAge.com(Externer Link)