Inhaltsspalte

Verhaltensplan TN und KL VHS TK

Hygiene- und Verhaltensplan

für Kursleiter/innen und Teilnehmer/innen (Stand 30.11.2020)

Die VHS hat Vorkehrungen getroffen, um den Kursbetrieb unter dem größtmöglichen Schutz von Kursleiter/innen, Teilnehmer/innen und Mitarbeiter/innen weiter durchzuführen.
BITTE BEACHTEN SIE IN DIESEM ZUSAMMENHANG FOLGENDE HINWEISE:
Bitte kommen Sie auf keinen Fall zu einer Veranstaltung, wenn Sie Anzeichen einer Atemwegserkrankung (Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber, Atemnot etc.) haben. Wir bitten um Verständnis, dass die VHS Sie bei Erkältungsanzeichen in einer Veranstaltung von der weiteren Teilnahme vorsorglich ausschließen muss. Bitte nehmen Sie auch nicht an Veranstaltungen teil, wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer infizierten Person hatten.
Im gesamten Gebäude besteht die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Für Teilnehmer/innen und Kursleitende gilt dies auch während des Unterrichts bzw. des Seminars. Nur bei Vorlage eines ärztlichen Attestes bei der Kursleitung kann auf das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden.

Die Kursleiter/innen können während des Unterrichts auf die Mund-Nasen-Bedeckung verzichten, sofern der Mindestabstand eingehalten wird.

Beim Betreten des Gebäudes sind die in den Eingangsbereichen der VHS stehenden Hand-Desinfektionsspender zu benutzen.
Bitte achten Sie während Ihres Aufenthaltes an der VHS auf die bekannten allgemeinen Hygieneregeln und beachten Sie die in den Unterrichtsräumen aushängenden Hinweise.
Bitte beschränken Sie direkte Kontakte mit anderen auf ein Minimum und vermeiden Sie Gruppenbildungen (auch in den Pausen).
Unsere Unterrichtsräume sind, unter Einhaltung der Abstandsregelung, auf die maximal möglichen Teilnehmerplätze ausgerichtet. Die Sitzabstände zwischen den Teilnehmer/innen betragen mindestens 1,5m. Die Tischordnung in den Räumen darf nicht verändert werden.
Raumhygiene: Achten Sie bitte auf ein regelmäßiges Lüften der Räume. Alle 20 Minuten ist eine Stoßlüftung bei weit geöffneten Fenstern in den Schulungsräumen durchzuführen. Die Lüftungsdauer sollte mindestens 3 Minuten (bei kalten Außentemperaturen) bis 10 Minuten (bei warmen Außentemperaturen) betragen.
Um das Infektionsrisiko zu minimieren, sind die Pausen möglichst versetzt durchzuführen. Bitte beachten Sie auch während der Pausenzeiten und in den Raucherbereichen die Abstandsregelungen.
In den Unterrichtsräumen sowie den Toiletten haben wir die Reinigungsintervalle erhöht.
Bitte achten Sie auch im Kontakt mit unseren Mitarbeiter/innen in der Kursanmeldung und Kursorganisation auf den Mindestabstand und die Einhaltung der Hygieneregeln.

Verhaltensplan TN und KL an der VHS TK

PDF-Dokument (222.0 kB)