Immissionsrichtwerte bei Lichtbelästigungen

Worum geht es?

Licht
Bild: Torsten Laße

Die Höhe der Immissionsrichtwerte ist abhängig von der planungsrechtlichen Gebietsausweisung und der Zeit.

  • Immissionsort (Einwirkungsort)
    Gebietsart nach Baunutzungsverordnung

    Beleuchtungsstärke
    (Tag- / Nachtzeit)

  • 1. Kurgebiete, Krankenhäuser, Pflegeanstalten

    06.00-22.00 Uhr:

    • 1 Lux

    22.00-06.00 Uhr:

    • 1 Lux
  • 2. reine Wohngebiete, allgemeine Wohngebiete, besondere Wohngebiete, Kleinsiedlungsgebiete, Erholungsgebiete

    06.00-22.00 Uhr:

    • 3 Lux

    22.00-06.00 Uhr:

    • 1 Lux
  • 3. Dorfgebiete, Mischgebiete

    06.00-22.00 Uhr:

    • 5 Lux

    22.00-06.00 Uhr:

    • 1 Lux
  • 4. Kerngebiete, Gewerbegebiet, Industriegebiet

    06.00-22.00 Uhr:

    • 15 Lux

    22.00-06.00 Uhr:

    • 5 Lux

Die konkrete planungsrechtliche Gebietsausweisung für ein bestimmtes Grundstück können Sie auch direkt bei Ihrem bezirklichen Stadtplanungsamt erfragen.

Hier erfahren Sie mehr über die Einheit für die Beleuchtungsstärke, gemessen in Lux.

Über die messtechnische Berücksichtigung der Blendungswirkung von Lichtquellen können Sie sich direkt in der Lichtleitlinie des Länderausschusses für Immissionsschutz (LAI) informieren.

Weiterführende Informationen