Tag gegen Lärm

Worum geht es?

Logo Tag gegen den Lärm
Bild: Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V. (DEGA)

Seit 1995 findet jedes Jahr der “International Noise Awareness Day”, der Tag gegen Lärm, statt.
Ziel der Aktivitäten an diesem Tag ist es, Lärm als Umweltthema ins Bewusstsein zu rufen.
Die Auseinandersetzung mit Lärm und seinen Folgen sowie dem Thema Lärmvermeidung verdient ständige Aufmerksamkeit. Mit dem Aktionstag werden hierzu jährlich wiederkehrend wichtige Denk- und Handlungsanstöße gegeben.

Der 20. Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day findet am 26. April 2017 unter dem Motto: „Wie es klingt und kracht!“ statt.

RÜCKBLICK:

Im Jahr 2016 fand der Tag gegen Lärm unter dem Motto: „So geht leise!“ statt.
Thematisiert wurde die Bürgerbeteiligung entsprechend den Möglichkeiten der Umgebungslärmrichtlinie und bei der Mitgestaltung von Aktionsplänen.
Im Ergebnis wurde u.a. festgestellt, dass die bessere Kenntnis von Rechtsansprüchen und Handlungsmöglichkeiten für Betroffene und Lärmverursacher Beiträge zur Lärmminderung leisten kann.

Im Jahr 2015 wurde der „Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day“ volljährig. Der 18. Aktionstag fand am 29. April 2015 statt und thematisierte die Geräuschbelastung von Kindern und Jugendlichen.
Der ALD führte hierzu auch 2016 an interessierten Schulen seinen bundesweiten Workshop Lärmdetektive – Dem Schall auf der Spur durch.

Im Jahr 2014 fand der 17. „Tag gegen Lärm” am 30. April 2014 unter dem Motto „Die Ruhe weg.“ statt.
Der Tag gegen Lärm nahm damit insbesondere die Problematik der zunehmenden „Verlärmung“ und den Erhalt ruhiger Gebiete unter die Lupe.

2013 fand er am 24. April unter dem Thema “ruhig bleiben?” statt. Durch eine Vielzahl von Aktionen, an denen sich auch die Berliner Umweltbehörden beteiligten, wurde an diesem Tag bundesweit die Bedeutung des Themas Lärmschutz in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt.

Zwei Themenschwerpunkte wurden in den Fokus gerückt:
- Geräuschumwelten von Kindern
- Belastungen durch Umgebungslärm

Weiterführende Informationen