Klimawandel

Worum geht es?

Eisberg auf Gletschersee
Bild: Almgren - Fotolia.com

Immer mehr Klimaforscher gelangen zu der Einschätzung, dass das bei der Verbrennung fossiler Energieträger freigesetzte Kohlendioxid als “Treibhausgas” wesentlich zur Klimaerwärmung beiträgt.

Um so besorgniserregender ist, dass der Klimabericht der Vereinten Nationen (IPCC) aus dem Jahr 2007 belegt, dass die Konzentration der Treibhausgase heute um circa 35 Prozent höher ist als zu Beginn der industriellen Revolution. Namhafte Wissenschaftler aus aller Welt sind sich einig: Die globale Erderwärmung findet statt.
Sich häufende extreme Wetterereignisse wie Orkane, Wirbelstürmen, Hochwasser und Dürren sind unwiderlegbare Folgen.

Zahlreiche Informationen zum Klimawandel finden Sie hier: