Birk Meinhardt erleben - Lesung des Freundeskreises der Stadtbibliothek am 17.10.17 um 19 Uhr

Mindestens einmal im Jahr lädt der Freundeskreis der Stadtbibliothek zu einer Lesung ein. Und mit dem Besuch dieser Lesung können Sie nicht nur den Autor Birk Meinhardt in der Bibliothek erleben, sondern auch selbst Gutes tun. Denn die Einnahmen aus dem Kartenverkauf gehen über den Freundeskreis an die Stadtbibliothek, die davon Vorhaben verwirklichen kann, die sonst nicht machbar wären.

Brüder und Schwestern: Die Jahre 1989-2001 – ist ein Stück deutscher Gegenwartsliteratur und die Fortsetzung von Birkhardts Familienromans von 2013. Wie ergeht es der Familie Werchow nach dem 9. November 1989? “Birk Meinhardt erzählt die Geschichte einer Familie, die nach der Wende einen Weg in die neue Gesellschaft sucht und sich selber fremd zu werden droht”. (Hanser Literaturverlag).

Birk Meinhardt, 1959 in Berlin geboren, war Sportjournalist bei verschiedenen Zeitungen und Reporter bei der Süddeutschen Zeitung. Er erhielt zweimal den Egon-Erwin-Kisch-Preis. Er lebt als Schriftsteller bei Berlin.

Eintrittskarten sind ab sofort im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich.
Preis: 5 € / 3 € (Mitglieder des Freundeskreises)

  • Veranstaltungsort

    Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
    Grunewaldstr. 3
    12165 Berlin
    Tel: (030) 90299-2410

    Termin

    17.10.2017 um 19:00

    Eintrittskarten sind ab sofort im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich.
    Preis: 5 € / 3 € (Mitglieder des Freundeskreises)