Steglitz-Zehlendorf will Fairtrade-Bezirk werden Aktionswoche vom 15.9.-29.9.2017

Fairer Handel Tag Cloud
Fairtrade
Bild: Web Buttons Inc - fotolia.com

Steglitz-Zehlendorf will sich um den Titel “Fairtrade Bezirk” bewerben. Doch welche der erforderlichen Aktivitäten und Initiativen im Fairen Handel gibt es schon im Bezirk? Im Mai 2017 trafen sich erstmals Engagierte und Interessierte aus dem Bezirksamt, aus Kirchengemeinden, Schulen und anderen Initiativen. Für die Fairtrade-Woche ab dem 15.9.2017 sind schon einige Aktionen geplant.

Auch die Stadtbibliothek ist dabei. Wir packen das Thema ganz breit an und stellen Ihnen verschiedene Medien zur Ausleihe bereit. Sie finden die Themen Fairtrade, Globalisierung, Nachhaltigkeit, Nord-Süd-Gefälle, Landraub und Gerechtigkeit, Bücher für “Weltretter” und auch die DVD “The true cost”. Versorgen Sie sich dazu im Café – hier gibt es das schon länger – mit einem Tee aus fairer Produkion.

Bisher geplante Aktivitäten:

Filme im BALI-Kino: Teltower Damm 33, 14169 Berlin
14.9. 18 Uhr, “The true cost. Der Preis der Mode”. Regie und Drehbuch: Andrew Morgan.

Eine Geschichte über Kleidung, die wir tragen, über die Menschen, die sie machen und die weltweiten Auswirkungen der Industrie, welche sie herstellt. Dokumentation. Dazu: Gespräch mit Fachleuten.

14.9. 21 Uhr, “Zartbitter”. Regie und Drehbuch: Angela Spörri

Kakao aus Ghana wird zu exquisiter Schweizer Schokolade. Doch wie können die verarmten Bauern am Profit des boomenden Kakaogeschäfts beteiligt werden? Der Film begleitet den Ghana-Schweizer Yayra Glover bei seinem schwierigen Projekt in Westafrika.

Am 15.9. laufen beide Filme nochmals.

Stand auf der Domäne Dahlem:
Am 16. und 17. September ist die Fairtrade-Kampagne mit einem Stand auf dem Kartoffelfest vertreten.

Informationen zur Entstehung des Projekts im Bezirk finden Sie hier.

Flyer zur Faitrade-Kampagne

PDF-Dokument (1.3 MB)