Angebote für Oberschulen

Bits und Bytes, Daten, Informationen – oder sogar Wissen: wie lässt sich das alles finden, ordnen, erwerben, präsentieren?

Unsere Angebote für Schüler der Sekundarstufen I und II möchten hier helfen und Schneisen im Informationsdschungel schlagen.
Ob eine Facharbeit ansteht, die Präsentationsprüfungen beim MSA oder Abitur gemeistert werden wollen oder ein Referat ausgearbeitet werden muss – bei uns werden maßgeschneiderte Angebote entwickelt.

Klassenführung

Klassenbesuche finden nicht als klassische Führungen statt, vielmehr werden die Schüler auch selbst aktiv . Wir achten auf den Wechsel von Phasen des Zuhörens und des Selbst-Aktiv-Seins ebenso wie auf den Wechsel der Sozialformen. Gern gehen wir auf thematische Wünsche Ihrerseits ein.

  • Regelangebot: 45, 60, 90 oder 120 Minuten
  • erweiteres Angebot: bis 180 Minuten als Wokshop

Als Themenspektrum unserseits (noch im Aufbau) bieten wir

  • Recherchetraining für Internet und Bibliothekskataloge
  • eMedien aus Bibliotheksbeständen
  • Leseempfehlungen für Jugendbücher
  • Arbeiten mit Suchmaschinen
  • Recherche in Musik- und Bilddatenbanken
  • Nutzung virtueller Fachbibliotheken

English Bookslam

Die Idee: Schüler_innen suchen aktuelle englische Jugendbücher für den Bestand der Humboldt-Bibliothek aus und prüfen sie auf “Bibliothekstauglichkeit”. Finden auch andere Jugendliche die Bücher spannend genug, um sie freiwillig auf Englisch zu lesen? Das ist die Leitfrage für die jungen Rezensenten.
Während des Book Slams in der Bibliothek hat dann jeder drei Minuten Zeit, um seine Mitschüler und die Bibliotheksmitarbeiter davon zu überzeugen, dass sein Buch für die Bibliothek gekauft werden soll.
Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt zeigte sich von diesem Format sehr angetan: „Ich begrüße es sehr, wenn unsere jugendlichen Bibliotheksnutzer in die Auswahl geeigneter Medien einbezogen werden”. Diese Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Tegeler Bücherstube.

Die Rezensionen der Schüler des vorangegangenen Slams können Sie mit einem Klick auf das Bild aufrufen.

Groove your book

Der Soundtrack Deines Lesens

Grundidee dabei ist, dass Jugendliche den Soundtrack zu einem von ihnen gelesenen Buch selbst komponieren, einspielen und als Abschluss auch live aufführen.

Um einen weiten Teilnehmerkreis erreichen zu können, werden keine instrumentalen Fähigkeiten vorausgesetzt.
Der kreative Prozess des Komponierens und Aufführens wird mithilfe von Tablets und entsprechenden Musik-Apps realisiert.
Als Zielgruppe sind Jugendliche ab Klassenstufe 8 vorgesehen.

Da in diesem Altersabschnitt viele Jugendliche den Kontakt zum Lesen fiktionaler Literatur verlieren, versteht sich das Format “Groove your book” gleichzeitig als Türöffner, Jugendlichen wieder Zugang zu Literatur auf ungewöhnliche Weise zu eröffnen.

Mehr dazu findet sich auf www.grooveyourbook.de.