Hörbücher

Bildvergrößerung: Lunde
Bild: Der Hörverlag

Lunde, Maja: Die Geschichte der Bienen.
Gelesen von Bibiana Beglau, Markus Fennert und Thomas M. Meinhardt. Gekürzte Lesung. Der Hörverlag, 2017.
1 MP3-CD (602 Minuten)

M. Lunde erzählt 3 Geschichten auf 3 Zeitebenen, in denen es jeweils um Familien am Wendepunkt ihres Lebens geht und um die Arbeit mit Bienen in der Landwirtschaft. Der Wissenschaftler William entwickelt 1852 in England eine neuartige Bienenbeute/Bienenbehausung. Der Imker George aus Ohio muss 2007 damit zurechtkommen, dass ein mysteriöses Bienensterben auch seine Bienenvölker bedroht und dass sein Sohn kein Interesse an der elterlichen Farm hat. China ist mit der Klimakatastrophe am besten zurechtgekommen. In einer unwirklichen Welt im Jahr 2098 bestäuben die Menschen dort selbst die Blüten an Bäumen und auf den Feldern, weil es keine Bienen mehr gibt. Tao erträumt sich für ihren Sohn ein anderes Leben. Der ungemein packende, im Aufbau außergewöhnliche Familienroman ist das Deutschland-Debüt der norwegischen Autorin. Anspruchsvolle Unterhaltung, die von den renommierten Sprecherinnen und Sprechern B. Beglau (Tao), M. Fennert (William) und T.M. Meinhardt (George) souverän und mit großem Einfühlungsvermögen gelesen wird.

Bildvergrößerung: Morrison
Bild: Argon

Morrison, Toni: Gott, hilf dem Kind.
Gelesen von Nina Kunzendorf. Ungekürzte Lesung. Argon, 2017.
4 CD (284 Min.)

Sprachgewaltig erzählt Nobelpreisträgerin Toni Morrison die Geschichte von Lula Ann, die schon als Baby aufgrund ihrer dunklen Hautfarbe sogar von ihren Eltern abgelehnt wird, die sich später Bride nennt, zu einer Schönheit heranwächst und erfolgreich in der Kosmetikbranche arbeitet. Doch Bride wird von einem Kindheitstrauma geplagt, das dafür sorgt, dass sie sich in ein hilfloses Kind zurück verwandelt. Mitreißende Lesung der Schauspielerin Nina Kunzendorf.