Barbara Kenneweg: Haus für eine Person

08.03.2018 19:30

Barbara Kenneweg - Haus für eine Person
Bild: Gerald von Foris , Ullsteinverlag

Lesung zum Internationalen Frauentag mit Barbara Kenneweg

am Donnerstag, 08.03.2018, 19.30 Uhr in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek

Rosa will ein neues, ein anderes Leben. Sie ist gerade dreißig und hat doch schon viel verloren: beide Eltern, die Liebe – und sich selbst. Radikal kehrt sie ihrem schnellen Großstadtleben den Rücken und zieht in ein vergessenes Viertel, in dem viele Vögel singen und lauter alte Leute wohnen. Hier sucht sie das “echte” Leben und verzettelt sich zunehmend zwischen Zweifeln, innerer Revolte und Einsamkeit. Als sie feststellt, dass sie schwanger ist, erwägt sie einen Abbruch. Dann aber konfrontiert ihre hochbetagte Nachbarin Frau Paul sie mit Geschichten des Überlebens, mit der Möglichkeit von unerklärlichem Glück und niemals endgültigem Unglück. Rosa beginnt zu begreifen, dass ein hartnäckiges Verstehenwollen der Welt am Leben vorbeiführt:

Anmeldung: (030) 92090980/ 72