Andreas Ulrich:Torstraße 94

06.04.2016 14:00

HandVerLESEN

Andreas Ulrich:Torstraße 94

Am Donnerstag, den 26.05.2016 um 20 Uhr lädt die Bibliothek am Wasserturm im Kultur- und Bildungszentrums Sebastian Haffner, Prenzlauer Allee 227, 10405 Berlin zur Lesung mit dem Berliner Redakteur und Moderator Andreas Ulrich aus seinem neuen Buch Torstraße 94.

Die Torstraße ist zwei Kilometer lang und verbindet die Friedrichstraße im Westen mit der Prenzlauer Allee im Osten. Wie in kaum einer anderen Straße ist hier die brüchige Geschichte Berlins greifbar. Am Beispiel des Hauses Nr. 94, das ungefähr in der Mitte der Straße liegt, geht Andreas Ulrich den Spuren der Vergangenheit nach: Ob Agentin oder Konditor, ob Bankräuber oder Näherin, ob Super-Model oder Parteisekretär – das Haus und seine Bewohner haben viel erlebt: Dramatisches und Komisches, Absurdes und Unglaubliches.

Andreas Ulrich, Jahrgang 1960, ist Journalist und Moderator. Sein Studium der Journalistik absolvierte er in Leipzig und begann seine berufliche Laufbahn als Redakteur und Reporter 1985 beim Berliner Rundfunk, wechselte 1986 zum Jugendradio DT64 und beschrieb seine Erlebnisse in dem 1993 erschienenen Buch DT64 – Das Buch zum Jugendradio.
Die Lesung wird durch den Berliner Autorenlesefonds finanziert.

Bei einem Glas Wein besteht im Anschluss an die Lesung die Möglichkeit, das Buch am Büchertisch des Georg Büchner Buchladens zu erwerben und vom Autor signieren zu lassen.

Eintritt frei.

Ansprechpartnerin:

Anne Rüster
Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner
Prenzlauer Allee 227/228
10405 Berlin
Telefon +49 30 90295-3921
bibliothek-am-wasserturm@ba-pankow.berlin.de
anne.ruester@ba-pankow.berlin.de
www..berlin.de/stadtbibliothek-pankow/