Opfert ein Huhn, um das Weltgeschehen zu retten!

Zeichnung von Ingo. Seliger
Bild: Ingo. Seliger

Zeichnungen und Malereien von Ingo. Seliger

11.01. – 30.03.2018 in dert Bibliothek am Wasserturm

Die Strahlen sind hinter uns her

In den letzten 10 Jahren entwickelte sich bei Ingo Seliger ein verstörender individueller Stil, der sich einer bekannten kunsthistorischen Einordnung entzieht. Die Zeichnungen führen in ihrer Monstrosität innere Dialoge – mal lauter, mal leiser und dienen als Projektionsfläche eigener Ambivalenzen. Die Ausstellung, die in einer Reihe von Vorgängerausstellungen in Phnom Penh, Wien und Berlin steht, spielt im Titel mit dem Grenzspaziergang zwischen herkömmlich und verrückt.

Ausstellungseröffnung mit Sekt und in Anwesenheit des Künstlers:
Donnerstag, 11.01.2018 um 18:00 Uhr