Inhaltsspalte

John Boyne: So fern wie nah

So fern wie nah
Bild: cbj audio

Gelesen von Boris Aljinovic. Gekürzte Lesung.

cbj audio, 2014. 4 CDs (300 Min.). Ab 12 Jahren.

An Alfies 5. Geburtstag bricht der 1. Weltkrieg aus und der Vater muss in den Krieg ziehen. Heimlich liest Alfie die Feldpost mit und erfährt erschütternde Details über den heroisch begonnenen Krieg. Als die Briefe ausbleiben, befürchtet er das Schlimmste. Per Zufall erfährt er jedoch, dass der Vater nicht gefallen ist, sondern in eine psychiatrische Klinik eingeliefert wurde. Als er ihn besucht, erlebt er das wahre Gesicht des Krieges und beschließt, den verwirrten und traumatisierten Vater nach Hause zu holen. – Wie in “Der Junge im gestreiften Pyjama” erzählt Boyne aus der Sicht eines Kindes, womit die Absurdität des Krieges verstärkt wird. Die Hörfassung wurde von Boris Aljinovic eingesprochen.