Direkt zum Inhalt der Seite springen
Themen » Reise

Biosphäre Potsdam

Die geheimnisvolle Tropenwelt vor den Toren Berlins

Biosphäre Potsdam

 

Ein faszinierendes Tropenparadies, in dem an 365 Tagen im Jahr Sommer herrscht. Von Palmenwipfeln überragtes dichtes Grün aus über 20.000 prächtigen Tropenpflanzen, ein Wasserfall und zwei Seen, die intensiven und geheimnisvollen Geräusche des Regenwaldes sowie ein stündliches Gewitter mit Blitz und Donner, Tropenregen und Nebelschwaden. Mitten in der Landeshauptstadt Brandenburgs sorgt die Biosphäre Potsdam für „Dschungel-Atmosphäre“. Wer sich für exotische Pflanzen und Tiere interessiert, wer staunen und entdecken will, ist in der aufwändig gestalteten Tropenwelt gut aufgehoben und erhält spannende Einblicke in die bunte Vielfalt des Regenwaldes. mehr » 
Terrarien mit Insekten und Reptilien, Vogelvolieren sowie eine Unterwasserwelt im Stil eines historischen U-Bootes mit tropischen Fischen repräsentieren die Tierwelt der Tropen. Ein ganz besonderes Highlight stellt das im Mai 2009 neu eröffnete Schmetterlingshaus mit ca. 350 frei fliegenden tropischen Schmetterlingen dar. Wer in der insgesamt 7.000 Quadratmeter großen Biosphäre Potsdam unterwegs ist, erlebt eine einmalige und abwechslungsreiche Entdeckungsreise. Und die Biosphäre ist immer wieder anders: Wechselnde Sonderthemen machen jeden Besuch zu einem neuen Abenteuer.

 

Die Biosphäre Potsdam wurde im September 2002 mitten im Volkspark Potsdam, dem Gelände der Bundesgartenschau 2001, eröffnet. Neben dem permanenten Angebot eines authentischen Tropenerlebnisses gehören regelmäßig wechselnde Themen, Aktionen und Führungen zum Konzept. Mit regelmäßig wechselnden Sonderausstellungen und Veranstaltungen setzt die Biosphäre Akzente, die sich an den Interessen verschiedener Zielgruppen orientieren. Stets haben sie einen Bezug zur Natur, werden spielerisch und unterhaltsam vermittelt.

Bei den Gästen beliebt sind die regelmäßigen Abendveranstaltungen und Führungen durch die Flora oder Fauna des Regenwaldes. An jedem Montag ist in der Biosphäre Seniorentag, bei dem Kaffee und Kuchen im Tropencamp für Gäste ab 60 Jahren im Eintrittspreis enthalten sind.

Für einen Rundgang durch die Biosphäre sollten die Besucher rund einen halben Tag einplanen. Die Biosphäre Potsdam eignet sich damit sehr gut für eine Kombination mit den zahlreichen anderen touristischen Attraktionen der Stadt. mehr » 
(Bilder: Biosphäre Potsdam)

Biosphäre Potsdam - Logo

Biosphäre Potsdam 

Georg-Hermann-Allee 99
14469 Potsdam

Telefon:
0331 550 74 0

E-Mail:
info@biosphaere-potsdam.de


Internet:
www.biosphaere-potsdam.de 

Öffnungszeiten:
ganzjährig und täglich, Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr (letzter Einlass 16.30 Uhr), Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen 10.00 bis 19.00 Uhr (letzter Einlass 17.30 Uhr).

Eintrittspreise:

Erwachsene 11,50 €, Ermäßigt 9,80 €, Kinder (5-13 Jahre) 7,80 €, Kleinkinder (3 und 4 Jahre) 4,50 €, Familienticket für 2 Erwachsene mit bis zu 3 Kindern 33,50 €, Mini-Familie mit 1 Erwachsenem und 2 Kindern 22,00 Euro, Gruppen- und Schulklassentarife auf Anfrage.

Die Biosphäre Potsdam ist vollständig behindertengerecht ausgestattet.

Kostenlose PKW- und Busparkplätze stehen vor dem Haus zur Verfügung. Vom Hauptbahnhof Potsdam gelangt man mit der Straßenbahnlinie 96 Richtung Viereckremise direkt zur Biosphäre (Haltestelle Volkspark).

Für das leibliche Wohl der Gäste wird in den Gastronomiebereichen „Café Tropencamp“ und „Restaurant Luncheon“ gesorgt.

Biosphäre Potsdam

Bildergalerie

Biosphäre Potsdam
Ein faszinierendes Tropenparadies, in dem an 365 Tagen im Jahr Sommer herrscht. Von Palmenwipfeln überragtes dichtes Grün aus über 20.000 prächtigen Tropenpflanzen, ein Wasserfall und zwei Seen, die intensiven und geheimnisvollen Geräusche des Regenwaldes sowie ein stündliches Gewitter mit Blitz und Donner, Tropenregen und Nebelschwaden. mehr »