Direkt zum Inhalt der Seite springen
Themen » Jobs & Ausbildung » Uni & Studium » News

Pflege, Psychologie und BWL - Neue Studiengänge

Wer eine hervorgehobene Position in einer Pflegeeinrichtung anstrebt, kann sich in Nürnberg mit einem neuen Bachelor darauf vorbereiten. Dortmund bietet einen Master für angehende Wirtschaftspsychologen an. Weitere neue Studiengänge gibt es im Überblick.

Berufsbegleitender Bachelor für Kranken- und Altenpfleger

Die Evangelische Hochschule Nürnberg bietet ab dem Wintersemester 2012/2013 einen neuen Bachelor an. Der sieben Semester lange, berufsbegleitende Studiengang Health: Angewandte Pflegewissenschaften richtet sich an Gesundheits-, Kranken- und Altenpfleger, die über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung verfügen, so die Hochschule. Zum Studienprogramm gehören etwa Vorlesungen in Gesundheitsrecht, Ethik und Anthropologie. Die Kosten für das Studium liegen bei rund 1490 Euro pro Semester. Absolventen sollen herausgehobene Positionen in Pflegeeinrichtungen übernehmen können. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni.

Neuer Master in Wirtschaftspsychologie in Dortmund

Die International School of Management (ISM) in Dortmund bietet zum Wintersemester 2012/2013 einen neuen Master an. Der drei Semester lange Studiengang Psychology & Management bildet Experten in den Schwerpunkten Marketing, Personalführung sowie Consulting aus. Auf dem Stundenplan stehen neben Methoden der Meinungsforschung zum Beispiel Seminare zur Medienpsychologie. Absolventen können etwa in Personalabteilungen von Unternehmen arbeiten. Bewerber brauchen einen ersten Hochschulabschluss. Bewerbungen für den Aufnahmetest sind bis Anfang September möglich. Die Kosten liegen bei 17 000 Euro.

Fünf neue Studiengänge an der Hochschule Rhein-Waal

Die Hochschule Rhein-Waal bietet zum Wintersemester 2012/2013 fünf neue Studiengänge an. Vier der fünf neuen Bachelorstudiengänge werden ausschließlich auf Englisch unterrichtet. Das sind Industrial Engineering, Bioengineering, Journalism and Bionics sowie Gender and Diversity, so die Hochschule. Auf Deutsch werden dagegen die Vorlesungen in dem Fach Frühkindliche Bildung sein. Bewerbungsfrist für alle zulassungsbeschränkten Studiengänge an der Hochschule, die nah an der niederländischen Grenze liegt, ist der 15. Juli.

Neben dem Job zum Bachelor in BWL

Die Fachhochschule Brandenburg bietet einen neuen, berufsbegleitenden Bachelor in Betriebswirtschaftlehre an. Ab dem Wintersemester 2012/2013 können Berufstätige das sieben Semester lange Studium aufnehmen, so die Fachhochschule. Statt eines B.A.-Abschlusses können die angehenden Studenten auch nur einzelne Module belegen, für die sie ein Zertifikat bekommen. Auf dem Stundenplan stehen etwa Vorlesungen zu Themen wie Grundlagen unternehmerischen Handelns oder Controlling. Bewerbungen sind bis zum 30. September möglich.

Quelle: dpa
Aktualisierung: Freitag, 20. April 2012 12:32 Uhr
(Bilder: Heike Zappe / Referat Öffentlichkeitsarbeit HU ; Bob Smith/ www.sxc.hu ; sanja gjenero / www.sxc.hu ; mipan/www.fotolia.com ; Acer)

Campus Berlin

Humboldt-Universität Berlin
Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen in Berlin mehr »

Semesterstart-Spezial

Symbolbild Semesterstart
Alles, was Neu-Studenten und Studienanfänger in Berlin wissen müssen mehr »

Fachliteratur finden und ausleihen

Bücherstapel
Bibliotheken und Büchereien in Berlin mehr »

Einstellungstests und IQ-Training

Test
Die ideale Vorbereitung auf Einstellungstests und Assessmentcenter mehr »

Computer & Handy

Aktuelle Netbooks
Computer-News, Handys, IT-Messen, Startups, Fotografie und mehr »

Kleinanzeigen bei Berlin.de

Einfach & kostenlos: Sie Ihre kostenlose Anzeige... mehr »