Ingenieur/Ingenieurin für Elektrotechnik

  • Kurzbeschreibung Entwicklungsingenieur (m/w) Hardware Antriebselektronik _201
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 90402 Nürnberg, Mittelfranken
  • Arbeitszeit Vollzeit
  • Wochenarbeitszeit 40.0

Stellenbeschreibung

Projekt-ID 2010

Ihr Aufgabengebiet:

- Entwicklung und Dimensionierung elektronischer Baugruppen zur Ansteuerung von Gleichstrommotoren
- Konzepterstellung
- Aufbau, Inbetriebnahme und Vermessung von Prototypen
- Dokumentation
- Optimierung vorhandener Schaltungen und Anpassung an kundenspezifischen Anwendungen
- Kommunikation zu Kunden und Lieferanten
- Erstellen von Testplänen

Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Hochschulstudium der Elektrotechnik mit Kenntnissen in der Leistungselektronik
- Berufserfahrung, vorzugsweise im Bereich der Antriebstechnik/DC-Motoren
- Erfahrung mit Entwicklungsprozessen nach SPICE
- Kenntnisse über Fertigungstechnologien sowie der Aufbau und Verbindungstechnik wären vorteilhaft
- Selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
- Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
- Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Energie-, Leistungselektronik (zwingend erforderlich)

Bewerbung

Art:

per E-Mail

Kontakt:

EKS Engineering GmbH
Dr.-Mack-Straße 88
90762 Fürth, Bayern

Rückfragen:

Frau Claudia Krusel-Vuono

Telefon:

+49 911 800992119

E-Mail:

bewerbung@eks-engineering.de 

Chiffre:

12353-2555-332009-0-S 

Weitere Stellenangebote von: EKS Engineering GmbH

(Letzte Bearbeitung: 01.08.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.