Fachkraft für Schutz und Sicherheit

  • Kurzbeschreibung Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w)
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort München

Stellenbeschreibung

Für unseren Kunden (eine sehr renommierte Sicherheitsfirma) suchen wir:

Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w)
oder höherwertig
München
in Vollzeit

Das sollte man mitbringen:
- abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit oder höherwertig
- einwandfreier Leumund (keinerlei Vorstrafen)
- Englischkenntnisse
- Schichtbereitschaft
- PC-Kenntnisse
- wenn möglich: aktueller Vermittlungsgutschein (AVGS) der Agentur für Arbeit/des Jobcenters

Geboten wird:
- einen sicheren Arbeitsplatz
- Zielgerichtete Einarbeitung
- übertarifliche Bezahlung
- einen unbefristeten Arbeitsvertrag

Interesse?
Dann bewerben Sie sich bitte per Email. Auf ein aufwendiges Anschreiben können Sie hierbei verzichten.
Schicken Sie uns bitte keine Bewerbungsmappe.

PS: Wir sind eine Private Arbeitsvermittlung (KEINE Zeitarbeit, es handelt sich um eine Direktvermittlung zum Arbeitgeber).

Vielen Dank und viel Erfolg!

Erfordernisse

Bewerbung

Art:

per E-Mail

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf mit Kontaktdaten, Ausbildungsnachweise (Bereich Sicherheit),wenn schon vorhanden: Kopie des bundesweit gültigen Vermittlungsgutscheins Tel. Erreichbarkeit: werktags 9:00 - 15:30 h

Kontakt:

shoob.de
Rosenstr. 24
70839 Gerlingen, Württemberg

Rückfragen:

Herr Rainer Albath

Telefon:

+49 7156 174610

E-Mail:

kontakt@shoob.de 

Chiffre:

10000-1164660467-S 

Weitere Stellenangebote von: shoob.de

(Letzte Bearbeitung: 04.12.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.