Bestattungsfachkraft

  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort Bitterfeld-Wolfen
  • Verdienst nach Vereinbarung + Zuschläge
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

Wir suchen für unseren Kunden eine Bestattungsfachkraft.

Fachkenntnisse sind keine Bedingung, da wir Sie firmenspezifisch anlernen.

Sie erbringen Dienstleistungen im Rahmen eines Bestattungsauftrages.
Sie überführen den Verstorbenen und versorgen ihn hygienisch. Zudem richten Sie den Sarg oder die Urne her, legen das Grab auf dem Friedhof an und unterstützen die Trauerfeierlichkeiten.

Ihre Voraussetzungen:
-gute körperliche und psychische Belastbarkeit
-Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Teamfähigkeit, gepflegtes Erscheinungsbild
-Fähigkeit sich gegenüber Menschen in psychischen Ausnahmesituationen sensibilisiert zu verhalten, gute Deutschkenntnisse

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Arbeitsvorbereitung (gut)
  • Transport (gut)
  • Särge und Sargausstattungen (gut)
  • Urnenbeisetzung (gut)
  • Trauergespräch (gut)
  • Trauer-, Beisetzungsfeiern durchführen (gut)
  • Grabmachen (gut)

Führerschein:

Fahrerlaubnisklasse B (PKW/Kleinbusse, alt: 3) (zwingend erforderlich)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Private Arbeitsvermittlung Wetzig
Am alten Kloster 3
06774 Muldestausee

Rückfragen:

Herr Ralph Wetzig

Mobiltelefon:

+49 176 94255379

E-Mail:

ralph.wetzig@gmx.de 

Chiffre:

10000-1163621756-S 

Weitere Stellenangebote von: Private Arbeitsvermittlung Wetzig

(Letzte Bearbeitung: 12.07.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.