Montageleiter/Montageleiterin

  • Kurzbeschreibung Montageleiter / Montagemeister (m/w/d) – Nordbayern
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin 28.02.2019
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

Das Unternehmen
Unser Kunde ist ein in seinem Segment sehr gut eingeführtes und anerkanntes Sondermaschinenbau-Unternehmen mit Sitz in Nordbayern. Namhafte Unternehmen schätzen die hohe Leistungsfähigkeit unseres Mandanten, die sich durch ausgesprochene Flexibilität und höchste Qualität auszeichnet.
Das Ziel unseres Kunden ist es, seine besondere Position im Markt zu behaupten und die Erfolge kontinuierlich auszubauen.
Das Unternehmen entwickelt seine Organisationsstruktur im Rahmen des Wachstums weiter. In diesem Zusammenhang besetzen wir die Position.

Die Aufgabe
Als Montageleiter verantworten Sie die Montage (mechanisch und elektrisch) von Sondermaschinen am Standort mit Inbetriebnahme und Probebetrieb. In Ihren Verantwortungsbereich fallen auch die Bereiche Lackierung, Instandhaltung, Lager und Transport sowie die betrieblichen Dienste.
Mit Ihrem Team sorgen Sie für die termin- und qualitätsgerechte und planmäßige Montage von Umformmaschinen, ggf. mit Automation. Sie koordinieren Ihr Team, organisieren die rechtzeitige Bereitstellung von Material und Werkzeug und stimmen die Aufträge mit den beteiligten Funktionsbereichen Einkauf, Arbeitsvorbereitung, Einzelteilfertigung und Konstruktion ab.
Die wirtschaftlichen Ziele der Produktion erreichen Sie durch den effizienten Einsatz der Ressourcen und einer funktionierenden Fertigungssteuerung. Die Gestaltung und Weiterentwicklung von Fertigungsprozessen und -verfahren, die Mitwirkung an Investitionsentscheidungen sowie die zielorientierte Führung und laufende Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter sind weitere wesentliche Inhalte Ihrer Aufgabe. Sie berichten direkt an die Technische Leitung.

Ihre Qualifikation
Als Kernqualifikation bringen Sie eine technische Ausbildung und eine Weiterqualifikation als Meister und einige Jahre Führungserfahrung in der Montage eines Maschinenbauunternehmens mit. Sie sind in der Lage, Anlagenprojekte systematisch zu erfassen und lösungsorientiert zu realisieren. Sie können auf Entscheidungsebene überzeugend kommunizieren und präsentieren und verstehen die Sprache von Mitarbeitern in Montage und Produktion. Sie sind kreativ, zielstrebig, handeln eigenverantwortlich und überzeugen durch eine starke Persönlichkeit. Kunden-, Dienstleistungs- sowie Umsatzorientierung zählen ebenso zu Ihren besonderen Eigenschaften.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Bitte bewerben Sie sich auf diese Stelle mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie Angaben über Ihre Gehaltsvorstellungen und den möglichen Eintrittstermin

bevorzugt per Email mit pdf oder doc Anhang
per Post an: perdicon GmbH, Priemershofer Weg 1, 95326 Kulmbach
Kennziffer der Stellenausschreibung: 103 – 1443

Selbstverständlich erfolgt die Bearbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen vertraulich.

Internet: http://www.perdicon.de
Partner von CAREERONLINE, http://www.careeronline.de

Erfordernisse

Bewerbung

Art:

per E-Mail

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

PERDICON GMBH
Priemershofer Weg 1
95326 Kulmbach

Rückfragen:

Herr Helmut Kniesz

Telefon:

+49 9221 8239460

Mobiltelefon:

+49 178 1406530

E-Mail:

kontakt@perdicon.de 

Chiffre:

10000-1163529400-S 

Weitere Stellenangebote von: PERDICON GmbH

(Letzte Bearbeitung: 04.02.19)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.