Maschinen- und Anlagenführer/Maschinen- und Anlagenführerin

  • Kurzbeschreibung Maschinenbediener (m/w) Säge
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort
  • Verdienst Eingruppierung mind. E2 zzgl. außertariflichen Zulagen
  • Arbeitszeit Vollzeit
  • Wochenarbeitszeit 35.0

Stellenbeschreibung

Zeitarbeit bedeutet nach Auftragsende Kündigung??? Nein nicht mit und bei uns. Wir beschäftigen unsere Mitarbeiter generell dauerhaft und bei Einsatzende folgt ein Anschlussauftrag. Denn wir sind nur so gut wie unsere Mitarbeiter!

Wir suchen Maschinenbediener (m/w) für eine CNC gesteuerte Säge. Facharbeiterbrief ist nicht zwingend erforderlich - wichtig ist die Erfahrung in der Maschinenbedienung!

Material auf Maß sägen, Programme sind vorgeschrieben, Materialtransport mittels Kran- und Stapler (Einweisung bzw. Schulung an Kran und Stapler erfolgt beim Kunden bzw. die Scheine können erworben werden vor Ort).

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Blechbearbeitung (gut)
  • Maschinenführung, Anlagenführung, -bedienung (gut)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Ostermann Personaldienst- leistung GmbH & Co. KG Spezialdienst für Fachkräfte
Rathausstr. 11
47166 Duisburg

Rückfragen:

Frau Tamara Martin

Telefon:

+49 203 71398844

E-Mail:

t.martin@ostermann-gruppe.de 

Chiffre:

10000-1163427094-S 

(Letzte Bearbeitung: 09.08.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.