Naturwerksteinmechaniker/Naturwerksteinmechanikerin Fachrichtung Steinmetztechnik

  • Beschäftigungsart Ausbildungsplatz
  • Eintrittstermin 31.08.2018
  • Befristung keine Angabe
  • Einsatzort 97078 Würzburg
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

Wir suchen für das Ausbildungsjahr 2018 eine/n Auszubildende/n für den Beruf

Naturwerksteinmechaniker/in - Steinmetztechnik

In Ihrer Ausbildung lernen Sie die vielfältigen Möglichkeiten der Verarbeitung von Naturstein kennen - vom Grabmal über Treppen, Fensterbänke und Küchenarbeitsplatten bis hin zu hochwertigen Bädern aus Naturstein und Skulpturen.
Sie erlernen die Bearbeitung des Steins mit solider und kreativer Handwerkskunst in Verbindung mit modernster Technologie.

Wenn Sie
- mindestens über den Qualifizierenden Hauptschulabschluss verfügen,
- Interesse am Beruf haben und
- handwerklich geschickt sind,
freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren.

Nähere Informationen zu unserem Betrieb finden Sie auf unserer Homepage www.stein-welten.com

Erfordernisse

Bewerbung

Art:

schriftlich

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Josef Hofmann Grabmale GmbH
Versbacher Str. 104
97078 Würzburg

Rückfragen:

Herr Hofmann

Telefon:

+49 931 200290

E-Mail:

info@stein-welten.com 

Chiffre:

10000-1162365040-S 

Weitere Stellenangebote von: Josef Hofmann Grabmale GmbH

(Letzte Bearbeitung: 06.07.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.